Klapp-Stromsensoren für CAN-EZ3, 3 x 50 A (= 3 x 10 kVA)

Klapp-Stromsensoren für CAN-EZ3, 3 x 50 A (= 3 x 10 kVA)
Bitte anmelden
ASOTEC bietet Lösungen vom einfachsten Thermostaten über typische Solarregelungen bis hin zu... mehr
Produktinformationen "Klapp-Stromsensoren für CAN-EZ3, 3 x 50 A (= 3 x 10 kVA)"
ASOTEC bietet Lösungen vom einfachsten Thermostaten über typische Solarregelungen bis hin zu komplexen Steuerungsaufgaben mit vernetzten Systemreglern für Großobjekte, mit oder ohne Fernüberwachung/Fernsteuerung, auch per Smartphone-APP. Wir bieten neben der Hardware und der Unterstützung bei der Auswahl geeigneter Komponenten für bestimmte Regelungsaufgaben bei Bedarf auch die Programmierung komplexer Systeme an. Fragen Sie einfach unsere Techniker.


Hochflexible Regler durch individuelle Programmierbarkeit! Neben diversen Funktionen für Solaranlagen, Heizkreisen, Heizkessel, Ofen etc. steht z. B. auch eine für Kesselkaskade und eine für Jalousiensteuerung zur Verfügung.


Wir liefern sowohl Standardprogramme als auch individuelle Programme für Ihre konkreten Anforderungen - sprechen Sie uns einfach an! Optional Fernüberwachung UND Fernsteuerung möglich!


 


Weiteres Zubehör finden Sie im Kapitel Schnittstellen, Visualisierung, Datenlogger und bei den Fühlern.


Der CAN-Energiezähler 3 erfasst elektrische (1 x 230 V oder 3 x 400/230 V 50 Hz) und thermische Energieströme und liefert eine Reihe von Messwerten an den CAN-Bus. Der elektrische Messteil erfasst Strom, Spannung, cos phi, Blind-, Wirk- und Scheinleistung aller drei Phasen (einzeln und gesamt). Es können mehrere Wärmemengenzähler realisiert werden. Die Strommessungen erfolgen durch zusätzlich zu bestellende externe, klappbare Stromwandler (die für ein genaues Messergebnis sehr sauber bleiben müssen). Für eine genaue Leistungsmessung müssen Messleitungen für die Spannung im Gerät angeschlossen werden. Der Energiezähler kann z. B. zur Optimierung des Eigenverbrauchs einer Photovoltaikanlage eingesetzt werden.


Eingänge für Wärmeseite: 4 x für unterschiedliche Temperatursensoren, 2 Impulseingänge (für Volumenstromgeber VSG) oder 2 x für elektronische Volumenstromgeber, 1 DL-Eingang, CAN-Bus-Anschluss. Ein elektrisches Last- bzw. Energiemanagement erfolgt per CAN-Bus durch einen geeigneten Regler oder per Funkübertragung (CORA; z. B. beim System ATON für Spezialheizstab). Montage an der Wand oder auf Hutschiene. Die Programmerstellung erfolgt wie bei den x2-Reglern mit der Software TAPPS2. Wir können das gerne für Sie machen - fragen Sie uns einfach!


Typische Anwendungen sind:



  • Verbrauchserfassung von Elektrogeräten und/oder Wärmeerzeugung/-verbrauch

  • Berechnung der Arbeitszahl von Wärmepumpen (zur Kontrolle)

  • Lastmanagement für PV-Anlagen



Elektrische Messbereiche je nach Stromwandler bis zu 3x 400 A, also ca. 210 kVA (Messfehler max +/- 3% zzgl. 10/20/80 W - abhängig vom Stromwandler).


Abmessungen: 107 x 95 x 64 mm (zur Montage in Gehäuse/Schaltschrank mit C-Normschiene).
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Klapp-Stromsensoren für CAN-EZ3, 3 x 50 A (= 3 x 10 kVA)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen